Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/carblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Autos aus Deutschland sind einfacher super

Wenn man die Welt schon etwas besichtigt hat und dabei gerne mit dem Auto unterwegs ist, dann kann man die Qualität von einem Auto sehr gut beurteilen. Auf meinen zahlreichen Reisen habe ich die unterschiedlichsten Autos gebucht. Dabei ist mir immer wieder aufgefallen, dass Autos aus Deutschland zu den besten der Welt gehören.

Es kommt natürlich auf die Pflege an. Wenn man sich einen 7er BMW kauft und mit diesem nie beim TÜV war, dann ist auch ein BMW irgendwann am Ende seiner Möglichkeiten. Trotzdem sind die Autos aus Deutschland wirklich sehr gut. So habe ich schon Länger wie Kanada oder die USA besucht und war dort oft einige Tage mit einem Auto unterwegs.

Wenn ich vor der Entscheidung stehe was für ein Auto es sein soll, dann bin ich immer wieder froh, wenn ich ein deutsches Modell im Fuhrpark sehe. Zum einem fühle ich mich in einem solchen Auto einfach sicherer. Besonders in Ländern wie USA oder Kanada miete ich dann auch mal gerne ein Auto, welches einfach mehr schluckt und somit auch etwas dicker und stärker ist. Schließlich ist Benzin dort sehr günstig.

Selten konnte mich andere Autohersteller überzeugen. Wenn ich mal ein japanisches Auto fahre, dann ist dies okay. Aber es fehlt immer das besondere. So fährt ein deutsches Auto einfach flüssiger und ich komme mit einem solchen Auto besser klar. Zum anderen bin ich kein Freund von Automatik.

Autos aus Deutschland sind wirklich unglaublich gut. Sie sind sehr zuverlässig und ich wurde noch nie enttäuscht. Egal ob in der Wüste oder in einem sehr abgelegenen Gebiet.

15.4.11 10:08


Werbung


Sparsame Autos - Einfach mal umsetzen

Wenn man sich aktuell die ganzen Diskussionen rund um Autos anschaut, dann kann man teilweise nur den Kopf schütteln.  Nun steht Ostern vor der Tür und man muss kein Hellseher sein um zu wissen, dass nun bald wieder die Benzinpreise steigen werden. Angeblich keine Absprache, daher freut es viele das manche Zufälle zufällig oft passieren. Aktiv ist immer noch die Diskussion um das Benzin E10 , welches irgendwie fast niemand tanken möchte.

Heute habe ich erfahren, dass Diesel eventuell bald mehr kosten wird als Benzin. Viele unterschätzen die Folgen einer solchen Entscheidung. Man muss wissen, dass viele Produkte per LKW nach Deutschland importiert werden und ein LKW fährt eben gerne mit Diesel. Nun wird wohl jedes Produkt teurer. Benzinpreise steigen und die Politik freut sich. Nun steigen die Preise für Lebensmittel und dank MwSt. freut sich die Politik erneut. Natürlich kann man mit dem passenden Steuerberater hier einiges machen.

Da denken sich viele eine Lösung aus, die einfach zu einfach ist. Wieso sollte man nicht Autos bauen die einfach weniger Benzin verbrauchen. Eigentlich ist dies Problemlos machbar. Jedoch kommt ein Auto mit 200 PS und einem Verbrauch von 12 Litern besser an als ein Auto mit 60 PS und einem Verbraucht von 3 Litern. Jedoch braucht man in der Stadt keine 200 PS, wenn man Pech hat reichen auch mal 30 PS oder weniger.

Nun kam Daimler auf die Idee, Autos zu bauen die weniger Benzin verbrauchen . Ich finde es sehr gut und hoffe, dass Daimler diese Pläne umsetzt und Erfolg haben wird mit den Autos.

13.4.11 23:25


BWM erzielt Rekordumsatz

Der Autohersteller BMW entwickelt sich immer mehr zu einem der erfolgreichsten Unternehmen in der Automobil Industrie. Wie nun die Agentur reuters.de bekannt gegeben hat, wurde im Monat März 2011 ein Rekordabsatz erzielt. Was sich am Anfang positiv anhört, muss jedoch genauer betrachtet werden.

Zum einen hält der Konzern zahlreiche andere Marken. Zu diesen zählen beispielweise Mini und Rolls Royce. Somit spiegeln die Absatzzahlen die gesamte Menge an Autos und nicht reine BMW Fahrzeuge.

Trotzdem sind die Zahlen beeindruckend. So sind 165.842 Fahrzeuge verkauft worden. Hierbei handelt es sich um ein Plus von unglaublichen 14 Prozent.  Mit diesen Zahlen wurde der Rekord von 153.000 Autos aus dem Monat Dezember 2007 geknackt.

BMW wird aktuell dicht verfolgt von Audi . So hat auch das Unternehmen aus Ingolstadt mehr als 312.000 Fahrzeuge verkauft, was einem Plus von 18 Prozent entspricht.

Die Zahlen vom BMW spiegeln unterschiedliche Fakten wieder. So konnte mit dem Mini ein völlig neuer Markt erschlossen werden. Viele haben das ehemalige Kult - Auto bereits vergessen. Mit einer modernen Optik und einem starken Motor in unterschiedlichen Varianten wurde der Kleinwagen sehr schnell beliebt. Mittlerweile gehört das Auto zum Stadtbild.

Positiv ist, dass sich die aktuelle Krise in Japan nicht negativ auf die Industrie auswirkt. So schein es keine Engpässe bei der Lieferung von Einzelteilen zu geben und die Produktion kann aufrecht erhalten werden.

Allgemein scheint die Autoindustrie aktuell gute Verkaufszahlen zu erreichen. Dies freut natürlich auch die Anleger, die durch die Autokrise vor einigen Jahren viel verloren haben an der internationalen Börse.

8.4.11 17:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung